Das Energie-Plus-Haus in Auetal

In Auetal ist ein Einfamilienhaus fertiggestellt worden, das über das Jahr mehr Primärenergie* bereitstellt, als seine Bewohner benötigen. Durch die perfekte Abstimmung aller Systemkomponenten lässt sich eine nachhaltige und umweltfreundliche Energieversorgung realisieren. Das sorgt auf lange Sicht für geringe Betriebs- und Wartungskosten und gewährleistet höchste Energieeffizienz.

Energiebilanz Haus Auetal

Die Abkürzungen unterhalb der Grafik beziehen sich auf die im Haus verbaute Anlagentechnik u.a. aus Wärmepumpe, Pufferspeicher, Fußbodenheizung, Scheitholz-Kaminofen, kontrollierter Wohnungslüftung, Photovoltaik-Anlage, Hochleistungs-Flachkollektor und Heizsystem. Gezeigt werden die Primärenergiedaten des Hauses.

Vorteil Energie PLUS

Der Einstieg in die regenerative Wärmeerzeugung und Trinkwassererwärmung erfolgte durch die Installation einer Sole-Wasser-Wärmepumpe mit einem Erd-Wärmetauscher im Gartenbereich. Zusätzlich wurden auf dem Dach zwei Hochleistungs-Flachkollektoren für die thermische Solarnutzung angebracht. Ein Pufferspeicher mit integriertem Frischwasser-Wärmetauscher stellt die erzeugte Heizwärme für Fußbodenheizung und Warmwasserbereitung bereit. Die Photovoltaik-Anlage generiert den Großteil des selbst benötigten Stroms. In den Wintermonaten unterstützt der wasserführende Kaminofen wirtschaftlich, effizient und durch den Einsatz von Holz nahezu CO2-neutral das moderne Heizsystem.

Hoher Wohnkomfort

Neben der Energiekosteneinsparung standen eine Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen und die Steigerung des Wohnkomforts durch die Einbindung eines Kaminofens auf der Wunschliste der Hausbewohner. Dieser sorgt nicht nur für eine behagliche Atmosphäre im Wohnzimmer, seine Wärme wird über den integrierten Heizwasser-Wärmetauscher auch in den Kombispeicher eingespeist und für die Heizungsunterstützung und Trinkwassererwärmung genutzt. Die kontrollierte Wohnungslüftung versorgt das Gebäude besonders geräuscharm mit hervorragender Luftqualität und gewinnt zusätzlich noch Wärme zurück.

Anlagentechnik im Überblick

  • Sole-Wasser-Wärmepumpe
  • Logatherm WPS 6-1
  • Pufferspeicher mit integriertem Frischwasser-Wärmetauscher KNW 830EW/2
  • Fußbodenheizung Logafix
  • Scheitholz-Kaminofen blueline 4W RLU
  • kontrollierte Wohnungslüftung
  • Logavent HRV31 mit Wärmerückgewinnung
  • Photovoltaik-Anlage (41 m2/6,25 kW Peak)
  • Hochleistungs-Flachkollektor
  • Logasol SKT 1.0 zur Warmwasser und Heizungsunterstützung